BUSPAD e.V.

Union - Travail - Développement

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home BUSPAD

BUSPAD e.V.

 

 alt

BUSPAD e.V. ist ein unabhängiger Verein, der seit September 2005 Entwicklungsprojekte in den Bereichen Gesundheit, Bildung, Soziales, Umwelt und Völkerverständigung unterstützt. Die von uns verfolgten Ziele können aus unserer Satzung entnommen werden.

Buspad ist ebenfalls auf regionaler Ebene vertreten. Mehr Informationen zu Buspad-Veranstaltungen in Ihrer Nähe finden Sie unter der Rubrik "Regionen".

Unsere Mitglieder engagieren sich ausschließlich ehrenamtlich, die Firnanzierung von unseren projekten wird durch Spendenaktionen und Kooperation gesichert.

Auch Ihre Spende ist willkommen:

Buspad e.V.

Konto: 732077461

BLZ: 440 100 46

Postbank Dortmund

- oder -

 

 

Seit unserem Bestehen haben wir wichtige Projekte in den o.g. Bereichen erfolgreich abgeschlossen.

Im Rahmen von „Santé pour tous“, unserem Gesundheitsprojekt, unterstützen wir ländliche Krankenhäuser vor Ort mit Medikamenten, AIDS-Kampagnen, organisieren Famulaturarbeiten in Krankenhäuser von Burkina Faso etc.
Hier konnten wir beispielsweise im Jahre 2005 das regional Krankenhaus von Tenkodogo mit Medikamenten unterstützten im gleichen Jahr organisierten wir Aufklärungskampagnen in den Schule von Ouargaye/Koulpélogo. In den Jahren 2006 und 2007 konnten wirdie Regionalen Krankenhäuser von Gaoua, Kaya, Dédougou und Tenkodogo mit Beatmungsmasken und chirurgischen Besteck unterstützen. 

Durch unser erstes Bildungsprojekt haben wir die zwei größten Schulen in Ouagadougou mit rund 6000 Schulbüchern versorgt. Die französiche Elternvereinigung PEEP hat uns dabei mit ihren Büchersammlungen unterstützt. Unsere Vertretung in Frankreich beschäftigt ausschließlich mit der Koordination solcher Aktionen. 

Wir haben 6 kompletten Rechner und Büromaterial für die Schule "Lycée Ouezzin Coulibaly de Bobo" versenden können. Mit dieser Spende unterstützt die Firma Compra in Hildesheim die Bildung in Burkina Faso. Die Schule Lycée Ouézzin Coulibaly von Bobo ist die zweitgrößte Schule Burkina Faso.
Weiterhin haben wir die Spende von 20 kompletten Rechnern der Hochschule Niederrhein an die Universität von Bobo-Dioulasso mit Unterstützung der GTZ im Jahr 2009 abwickeln können.

Im Umweltbereich wollen wir die Versorgung ländlicher Gebiete mit sauberem, fließendem Wasser und Gartenanlagen unterstützen.
Ein Meilenstein in dem Bereich ist der Bau eines Brunnen in März 2009 im Norden des Landes. Dieses Projekt wurde von Inwent gGmbH NRW unterstützt ung gefördert.

Im Zuge der Überschwemmung in Ouagadougou Anfang September 2009 haben wir einen Container im Wert von mehr als 100.000 ,-€ versenden können. darunter waren Durchleuchtungsanlagen, Ultraschalgeräte, Krankenbetten für Kinder und Erwachsenen für die Krankenhäuser in Ouagadougou und Tenkodogo enthalten.

Den Frauenverein Pugwisenga in Ouargaye in der Provinz Koulpélogo haben wir im Zuge der Hungerkatastrophe 2007 mit Nahrungsmitteln und hygienischen Mitteln im Wert von ca. 500 ;-€ unterstützen können. Damit konnten betreute HIV-Patienten und deren Familien unterstützt werden. Anfang 2010 haben wir diesen Frauenverein mit Aufklärungsmaterial im Wert von ca. 200;-€ unterstützen können. Das Material haben wir durch die lokale Vertretung von Family Care International in Ouagadougou beschaffen.

 

 

Umfragen

zufrieden mit unserer Arbeit?